POLITYKA   Komentator. Europa-Niemcy-Polska  
Finalna_wyprzedaz_b2bBanner 120 x 600
reklama
reklama
reklama
Außenminister Westerwelle zum Aufstand im Warschauer Ghetto:

/19.04.2013/ Außenminister Westerwelle erklärte heute (19.4.) in Berlin aus Anlass des 70. Jahrestages des Beginns des Aufstands im Warschauer Ghetto:

„Wir gedenken heute den mutigen Männern und Frauen, die sich vor 70 Jahren in Warschau gegen ihre Unterdrücker zur Wehr gesetzt haben. Die Menschen im Warschauer Ghetto wussten um die geringen Erfolgsaussichten ihres Tuns. Gleichwohl haben sie mit Todesmut und großer Tapferkeit ihre Chance nutzen wollen, sich gegen ein barbarisches Unrechtsregime aufzulehnen und ein weithin sichtbares Zeichen des Widerstands zu setzen. Wir gedenken in großer Demut dem Leiden, der Opferbereitschaft und dem Freiheitswillen der Menschen im Warschauer Ghetto. Für uns heute ist die Erinnerung daran der Auftrag, alles dafür zu tun, damit Menschen niemals wieder so geknechtet und unterdrückt werden wie die Menschen im Warschauer Ghetto. Menschen dürfen nicht in eine Lage geraten, in der nur ein aussichtsloser Kampf die allerletzte Hoffnung ist.“